Zum Inhalt

Zur Navigation

Raus aus der Frühjahrsmüdigkeit! 

Die Sonne gewinnt an Kraft, die Blumen beginnen zu blühen, draußen wird es langsam wieder grün und die Vögel zwitschern. Trotzdem ist man von Frühlingsgefühlen weit entfernt.

Viele Menschen sind von der Frühjahrsmüdigkeit betroffen. Wer kennt das nicht? Man fühlt sich antriebslos, abgeschlagen und hat zu nichts Lust.

Dies ist jedoch eine normale Reaktion des Körpers, der sich von Winter- auf Sommerbetrieb umstellt, worunter die Energiereserven des Körpers leiden. Wenn auch Sie unter Frühjahrsmüdigkeit leiden, können Ihnen folgende Tipps gut helfen:

  • Viel Bewegung an der frischen Luft
    Dadurch wird das Gehirn mit Sauerstoff versorgt und die Müdigkeit vertrieben.

  • Essen Sie mehrere kleine Mahlzeiten am Tag
    So wird der Körper weniger belastet und ermüdet nicht so schnell. Achten Sie auf vitaminreiche Nahrung!

  • Versuchen Sie viel zu trinken - möglichst Wasser, Tee und ungesüßte Getränke.
    Eine zu geringe Flüssigkeitsaufnahme führt zu Ermüdung

  • Wechselduschen bringen den Kreislauf in Schwung!

 

Entschlackung

Dadurch wird der Körper von angesammelten Schlacken, Giftstoffen und überflüssigen Kilos befreit. Es gibt viele Möglichkeiten den Körper zu Entschlacken: Sei es mit Schüssler Salzen, durch Ausgleich des Säure-Basen-Haushaltes oder mit Pflanzenauszügen aus Löwenzahn, Zinnkraut oder Brennnessel. 

Besuchen Sie uns in unserer Apotheke. Wir beraten Sie gerne!